Direktion, Jürg Hösli

 

Hier ein kleiner "Abriss" des Schaffens von unserem Dirigenten, Jürg Hösli. Dahinter stehen unzählige Stunden von Aufbauarbeit sowohl bei der Harmoniemusik Schwanden, als auch bei der Jugendmusik von Schwanden.
 

Biographie


Dirigent Harmoniemusik Schwanden

 

Jürg Hösli wurde 1964 in Schwanden, Kanton Glarus geboren. Seine erste musikalische Ausbildung begann 1975 mit dem Eintritt in die Jugendmusik Schwanden. In den Jahren 1981 bis 1985 besuchte er alle möglichen Bläserkurse des SBV und legte damit als Saxophonist den Grundstein seines musikalischen Wissens im Bereich der Blasmusik.

 

Anlässlich eines Konzertbesuchs des Militärspiels reifte in ihm der Wunsch, in einer dieser Formationen der Armee musizieren zu können.

 

Nach dem Motto „ohne Fleiss kein Preis“ bestand Jürg Hösli, nach solider Vorbereitung, die für Saxophonisten nicht einfache Aufnahmeprüfung und trat 1984 als „Trompeter“ in die Rekrutenschule der Schweizer Armee ein. In dieser Zeit baute sich Jürg Hösli sein musikalisches Wissen und die „handwerklichen“ Fähigkeiten als Saxophonist aus. Der Gedanke und Wunsch sich später zum Blasmusikdirigenten ausbilden zu lassen, wurde immer stärker.

 

Jürg Hösli spielte von 1985 bis 1987 als Perkussionist bei der Harmoniemusik in Elm, wo er seine jetzige Frau Greth kennenlernte. Kurz darauf, nämlich 1988, begann seine Dirigentenlaufbahn bei der Jugendmusik Schwanden.

 

In den Jahren 1988 bis und mit 1990 erweiterte er in allen Dirigentenkursen des SBV und in anschliessenden Meisterkursen bei Jan de Haan, Pierre Kuipers und Alfred Reed sein Wissen auf dem Gebiet der Direktion eines Blasmusikvereins.

Die Mitwirkung im Männerchor Elm und als Saxophonist in diversen Musikgruppen und Stilrichtungen wie z.B. Jazzrock, Salsa und Big Band ist als musikalische Horizonterweiterung einzustufen.

 

Die solide Grundausbildung und die darauf folgende, vielseitige Aus- und Weiterbildung im Bereich der Blasmusik, mündete 2001 in der Übernahme der musikalischen Leitung der Harmoniemusik Schwanden. Von diesem Zeitpunkt an leitet Jürg Hösli die Geschicke der Jugendmusik und der Harmoniemusik Schwanden.

 

2001 wird Jürg Hösli als Kantonaler und 2009 als eidgenössischer Veteran geehrt. Der von der Gemeinde Schwanden 2010 überreichte Kulturpreis erhielt er als Dank für sein unermüdliches Schaffen im Bereich der Blasmusik im Allgemeinen und für die enorme Arbeit bei der Jungendmusik in Schwanden. Dieser Preis ist umso höher einzustufen, als Jürg Hösli all diese Leistungen für die Blasmusik als Inhaber der renommierten Firma „F. Hösli AG, Spenglerei, Sanitär- und Solaranlagen“, in Schwanden, Elm und Linthal, leistet.

 

Die Harmoniemusik und die Jugendmusik Schwanden freuen sich und sind stolz, einen so engagierten Musiker und Dirigenten gefunden zu haben. Jürg Hösli setzt sich mit viel Elan und Engagement sowohl für unseren Nachwuchs bei der Jugendmusik, als auch bei den älteren Musikantinnen und Musikanten der Harmoniemusik Schwanden ein. Damit trägt er einen wesentlichen kulturellen Beitrag für Schwanden und der Region Glarus Süd bei.

 

»» Dokumentanfang

 

 

 

© 2016  HARMONIEMUSIK SCHWANDEN / Redaktion: Heinrich Peng, Nik Wüthrich

  • s-facebook